Das Sister-State Agreement

Regierungsrat Baschi Dürr und Gouverneur Charlie Baker im State House mit dem Schweizer Generalkonsul in New York, Botschafter André Schaller.
Regierungsrat Baschi Dürr und Gouverneur Charlie Baker im State House mit dem Schweizer Generalkonsul in New York, Botschafter André Schaller.

Das Sister-State-Agreement zwischen dem Commonwealth of Massachusetts und dem Kanton Basel-Stadt wurde am 20. Juni 2002 vom Regierungspräsidenten Carlo Conti und der Gouverneurin Jane Swift in Boston unterzeichnet. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Gemeinwesen wurde dadurch auf eine solide, langfristige Grundlage gestellt. Im April 2007 hat Deval L. Patrick, der amtierende Gouverneur von Massachusetts, die Partnerschaft durch eine Proklamation erneut bekräftigt. Im November 2015 wurde das Sister-State-Agreement zwischen dem Commonwealth of Massachusetts und dem Kanton Basel-Stadt in Boston vom Gouverneur von Massachusetts, Charlie Baker, und dem Basler Regierungsrat Baschi Dürr erneuert.
Wünsche und Interessen von Stakeholdern werden gerne entgegengenommen und nach Möglichkeit im nächsten MoU integriert. Nehmen Sie Kontakt auf mit Josias Planta, Leiter Internationale Kooperationen, Tel. 061 267 40 86, josias.planta@bs.ch .