Städtepartnerschaften

Ziel der internationalen Beziehungspflege der Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing ist die globale Vernetzung des Kantons Basel-Stadt. Basel pflegt strategische Partnerschaften mit Massachusetts, Miami Beach, Shanghai, Toyama und Abidjan.

  • Partnerstaat Massachusetts

    Bereits am 20. Juni 2002 wurde mit der Unterzeichnung eines Sister-State Agreements die Partnerschaft zwischen dem Kanton Basel-Stadt und dem US-Bundesstaat Massachusetts begründet. Sie fokussiert auf Bildung und Forschung, Innovation und Technologie, Handel und Wirtschaft sowie Kunst und Kultur. Mehr zu Partnerschaft mit Massachusetts

  • Die fünf Meter lange und knapp zehn Tonnen schwere Skulptur "ZHOU" (Barke) des chinesischen Künstlers SHEN Lieyi im St. Johannspark.

    Partnerstadt Shanghai

    Die Städtepartnerschaft mit der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai bringt seit ihrem Start am 19. November 2007 zahlreiche Projekte und Austauschprogramme in den Bereichen Spitzenmedizin, Wirtschaft, Bildung und Forschung, Nachhaltigkeit sowie Kultur und Tourismus hervor. Nebst diesen gemeinsamen Interessen gibt es auch unterschiedliche Wertvorstellungen. Im Rahmen der Partnerschaft sollen auch diese Themen angesprochen werden. Mehr zu Partnerschaft mit Shanghai

  • Partnerstadt Miami Beach

    Aufgrund der Kunstmesse Art Basel in Miami Beach arbeitet Basel bereits seit 2002 eng mit Miami Beach (USA) zusammen. Am 28. November 2011 haben Basel und Miami Beach einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet, der beidseitige Interessen in Kultur, Tourismus, Wirtschaftsförderung und Bildung in den Mittelpunkt stellt. Mehr zu Partnerschaft mit Miami Beach

  • Präfektur Toyama

    Seit dem 26. Oktober 2009 besteht ein Abkommen zwischen der Präfektur Toyama und dem Kanton Basel-Stadt. Der Vertrag fokussiert auf Wissenstransfer in den Bereichen Pharma- und Biotechnologie sowie Austausch in den Bereichen Kultur und Kunst. Kern der Kooperation ist eine wissenschaftliche Zusammenarbeit der Universität Basel und den Partneruniversitäten in Toyama. Im August 2019 wurde der Vertrag erneuert. Mehr zu Partnerschaft mit Toyama

  • Abidjan / Yopougon

    Der Kanton Basel-Stadt und die ivorische Millionenmetropole Abidjan/Yopougon haben mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding die formelle Grundlage für eine Städtepartnerschaft im Sinne eines sozialen Engagements gelegt. Im Fokus steht dabei ein Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation und Gesundheitsversorgung vor Ort. Die Partnerschaft ist als Pilotprojekt vorerst auf die Jahre 2021 bis 2024 begrenzt. Mehr zu Partnerschaft mit Abidjan / Yopougon

  • Städtekooperation mit Seoul

    Seoul ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Südkorea und die meisten koreanischen Hochschulen befinden sich in der Millionenmetropole. Für den Wirtschafts-, Forschungs- und Innovationsstandort Basel ergeben sich dadurch interessante Anknüpfungspunkte. Ein Fokus der Städtekooperation liegt auf dem Innovationsbereich, sowohl in wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Hinsicht wie auch in Bezug auf die gesellschaftliche und urbane Entwicklung. Mehr zu Städtekooperation mit Seoul

nach oben