Pressemitteilung: Der Trinationale Eurodistrict Basel unterstützt Ihre grenzüberschreitenden Begegnungsprojekte!

Mai 2020 – Mehr denn je verdeutlicht die aktuelle Lage, wie eng die grenzüberschreitende Vernetzung im Dreiland normalerweise ist. In diesen ungewöhnlichen Zeiten leistet der Trinationale Eurodistrict Basel (TEB) weiterhin Unterstützung für Vereine oder gemeinnützige Strukturen, die ein grenzüberschreitendes Projekt auf die Beine stellen möchten. Zwar werden Begegnungen zurzeit noch eingeschränkt, aber im Hinblick auf die baldige Wiedereröffnung der Grenzen ist es möglich, das Projekt bereits jetzt vorzubereiten, um es nach der Rückkehr zur Normalität durchführen zu können.

Vereine oder Gebietskörperschaften, die ein grenzüberschreitendes Projekt durchführen möchten, können sich an den TEB wenden, um Zuschüsse zu erhalten. Seit mehreren Jahren unterstützt der TEB Projekte in den verschiedensten Bereichen, von Begegnungen sportlicher, musikalischer oder kultureller Art, zum Thema Umwelt bis hin zu bürgerschaftlichem Engagement. Das grundlegende Kriterium ist dabei, dass die Begegnung EinwohnerInnen beidseits der Grenze einbezieht, egal ob sie Franzosen, Deutsche oder Schweizer, jung oder weniger jung, Vereinsmitglieder, SchülerInnen oder einfach Neugierige sind.

Der Trinationale Eurodistrict Basel unterstützt die Projektträger bei der Beantragung von Fördergeldern aus dem europäischen INTERREG-Programm, das Zuschüsse von bis zu 40 000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ermöglicht. Wenn am Projekt Schweizer Partner beteiligt sind, kann zusätzlich eine Kofinanzierung in Höhe von bis zu 40 000 Schweizer Franken über einen spezifischen kantonalen Fonds erfolgen. Anträge für europäische Fördermittel können bis spätestens Ende August 2020 gestellt werden.

Zudem unterstützt der Trinationale Eurodistrict Basel auch grenzüberschreitende Begegnungen von Schulklassen. Sie können bis zu 500 Euro oder Schweizer Franken für Transportkosten, Eintrittsgelder für Museen oder die Aktivitäten während der schulischen Begegnung erhalten.

Bei Fragen oder Projektideen wenden Sie sich an
Marie-Aude Pirot, Projektleiterin, +33 (0)3 89 67 06 79 oder projets-projekte@eurodistrictbasel.eu.
Webseite: https://www.eurodistrictbasel.eu/de/was-wir-tun/unsere-foerderinstrumente.html

MAP 2020-05-20