Auftrag

Aussenbeziehungen

Basler Rathaus mit trinationaler Beflaggung.

Integrierter Bestandteil der kantonalen Aussenbeziehungen sind strategische Städtepartnerschaften, welche auf den Stärken beider Partner aufbauen und auf Aktivitäten fokussieren, welche einen direkten oder indirekten Einfluss auf eine positive Standortentwicklung haben. Zudem werden soziale Städtepartnerschaften gepflegt, die einen direkten Austausch und Projekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort zum Ziel haben.

Im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt der Kanton Basel-Stadt mit jährlich 2 Millionen Franken Hilfsprojekte im Ausland. Die Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing ist Dreh- und Angelpunkt für Projektanträge und die Abwicklung der Beitragszahlungen. Die Fachkommission für Entwicklungszusammenarbeit prüft die Projektanträge und gibt eine Empfehlung zuhanden des Regierungsrats für die Beschlussfassung ab.

Aufgrund seiner besonderen geografischen Grenzlage misst Basel der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im trinationalen Metropolitanraum eine grosse Bedeutung zu. Der Kanton Basel-Stadt ist bestrebt, Grenzhindernisse abzubauen und das Zusammenleben zu fördern. Zu diesem Zweck koordiniert die Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing die trinationale und regionale Zusammenarbeit in diversen Gremien.  

Zudem begleitet und koordiniert die Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing die Geschäfte der Bundespolitik, die für den Standort Basel und die Region entscheidend sind. Sie stellt den Informationsfluss der kantonalen Verwaltung zur Bundespolitik sicher und sorgt dafür, dass die politischen Akteurinnen und Akteure Zugang zu den Anliegen des Kantons haben. Ein Schwerpunkt liegt bei der Europapolitik und einer Stärkung der Beziehung zwischen der Schweiz und der EU.

nach oben

Standortmarketing

Die Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing ist auch für die wirkungsvolle Positionierung des Standorts Basel im In- und Ausland zuständig. Mittels gezielter Kommunikationsmassnahmen und Marketingkampagnen wird der Standort Basel mit seinen Stärken national wie auch international bekannt gemacht werden. Die Analyse ausgewählter Standortrankings ermöglicht ein systematisches Monitoring der Positionierung des Standorts Basel im In- und Ausland.  

Ein weiteres Augenmerk der Abteilung gilt der Stärkung des Veranstaltungsorts Basel. Nebst der Betreuung wiederkehrender Grossveranstaltungen wie der Swiss Indoors Basel, des Longines CHI Classic Basel oder des Basel Tattoo fällt auch die Akquisition neuer Grossevents, insbesondere von Europa- und Weltmeisterschaften, und die Begleitung von grossen TV-Produktionen in den Zuständigkeitsbereich der Abteilung.

Im Bereich Messen & Märkte ist die Abteilung selbst Organisator grosser Veranstaltungen wie der Bundesfeier am Rhein, der Basler Herbstmesse und des Basler Weihnachtsmarkts. Im Weiteren ist sie für die Durchführung der Basler Wochenmärkte zuständig, namentlich des Stadtmarkts und des Schlemmer-Markts auf dem Marktplatz, der Flohmärkte auf dem Petersplatz und auf dem Barfüsserplatz sowie des Neuwarenmarkts auf dem Barfüsserplatz. Zudem erteilt die Abteilung  Bewilligungen für Quartiermärkte auf der Allmend.

nach oben